2011 Marokko – Tag 4 – Essaouria

Den Morgen hatte es dann doch bis ca. 0900 gedauert bis ich aus dem Bett kam. Machte auch nichts, da mein Bus erst gegen 1300 fahren sollte und ich nicht so richtig wusste was ich mir jetzt noch anschauen sollte. Ich machte mich also fertig, schnappte mir meine immer noch nicht so ganz trockenen Sachen von der Terrasse, lud nochmal alle meine Akkus auf und verabschiedete mich schließlich von Maschud. Das obligatorische Frühstück am Jeema ließ ich diesmal aus. Ich ging wieder Richtung Norden durch die Medina zum Ausgang wo der Busbahnhof ist. Zwischendurch gabs wieder allerlei Verkehr und frische Waren zu sehen. Fisch, Tierköpfe, Innereien, Vögel, Gemüse und vieles weitere mehr an Nahrungsmitteln, was etwas sehr gewöhnungsbedürftig ist.

„2011 Marokko – Tag 4 – Essaouria“ weiterlesen

2011 Morocco – Day 5 – Agadir / Inezgane

I woke up around 0900. It was bitterly cold and the wind was still whistling through the holes. The sea was also loud. The set of laundry, which I had washed the evening before, was not dried at all because of the humidity at the sea. I went into the community shower and packed up afterwards my stuff and determined that the Digicam would have hardly longer electricity. With the computer it didn’t look any better. I cursed again on the socket and left the dirty chamber direction sun. I walked again along the city wall through the area that was warned in the planet, again towards the center of the medina and finally again towards the bus station, about 10 min outside the walls of the medina.

„2011 Morocco – Day 5 – Agadir / Inezgane“ weiterlesen