Glühkerzenwechsel

Nach 240.000 km habe ich wahrscheinlich zum ersten Mal die Glühkerzen wechseln lassen. Mein Meister sagte mir das die Dinger heute eigentlich gar nicht mehr gebraucht werden zum Starten. Mein A6 wollte jedenfalls bei niedrigeren Temperaturen nicht mehr so richtig anspringen. Der Meister sagte dass die eigentlich nur für die Einhaltung der Abgasregeln da sind und die hohe Kompression zum Start ausreicht. Bei meinem Baujahr 2004 war das aber ungewiss. Das finde ich schon krass das die GK für den Abgastest sein sollen. Werden die dann angeschaltet wenn die Steuerung einen Prüfmodus erkennt um höhere Verbrennungstemperaturen zu erreichen? Jedenfalls waren fast alle GK defekt und der Wagen springt einigermassen besser an. Das kostet dann halt übrigens auch ca. 200€. Die GK gingen bis auf eine relativ leicht raus. Mein Meister erzählte mir dann nach Nachfrage auch, dass die älteren Modelle nicht so sehr Probleme machen. Bei neueren ist das wesentlich schlimmer und er lässt die lieber drin als dass die abbrechen. Ganz schlimm soll es bei Mercedes sein.

Leave a Reply

avatar
  Subscribe  
Notify of