🇲🇦 2011 Marokko – Tag 11 – Zagora / Mhamid

Ich stand schon gegen 0800 wieder auf. Die Nacht war ziemlich kalt geworden, gerade auch in einem Zimmer in dem es keine Heizung gab. Damit hatte ich nicht so richtig gerechnet. In dem recht übersichtlichen Hotel war auch schon recht viel los und der Lärm von drinnen kam zu dem von draussen noch dazu. Ich checkte erstmal wieder bei dem alten langsamen Zausel an der Rezeption aus und ging einige Meter links neben dem Royal das übliche Frühstück zu mir zu nehmen. Starker Milchkafffee, dazu ein Omlett. Während ich dort gemütlich an der Strasse saß und bei Zigaretten und Kaffee in der Gegend rumglotzte sah ich gegenüber eine Autovermietung, was mich auf den Gedanken brachte doch mal nach den Preisen zu fragen.

„🇲🇦 2011 Marokko – Tag 11 – Zagora / Mhamid“ weiterlesen

🇲🇦 2011 Marokko – Tag 12 – Zagora / Merzouga

Wie man leicht an dem ersten Bild erkennen kann war ich schon recht zeitig unterwegs. Über Zagora schwebte noch der Nebel und es war nicht sehr warm. Eigentlich war es kurz vor 0 Grad. Die Nacht in dem Hotel war nicht besonders toll, da mein Zimmer irgendwie wieder Lücken hatte und es zog und außerdem keine Heizung da war. Ich hatte mir schon überlegt für 10€ wenigstens einen Heizlüfter zu kaufen, aber das lohnte nun wirklich nicht, da auch die meisten Zimmer kein Strom hatten und ich das Ding wieder los werden musste. Ausserdem gab es auch nirgends welche, ich suchte auch nicht danach.

„🇲🇦 2011 Marokko – Tag 12 – Zagora / Merzouga“ weiterlesen

🇲🇦 2011 Marokko – Tag 13 – Boumalne / Ouarzazate

Gegen 0700 fuhr ich schon wieder weiter Richtung Ourzazate um pünktlich 1000 da zu sein. Rechts zeigte sich weit von der Strasse entfernt der Atlas mit seinen schneebedeckten Gipfeln. Alles was hier grün ist, hat seine Ursache in den Gletscherbächen und dem Schmelzwasser nach der Schneeschmelze. Es müssen ziemlich große Fluten sein, die sich dann Richtung Sahara ergießen. Der Draa mündet nach einer Drehung wieder im Atlantik, der Rest versickert wohl in der Wüste.

„🇲🇦 2011 Marokko – Tag 13 – Boumalne / Ouarzazate“ weiterlesen

🇲🇦 2011 Marokko – Tag 14 – Ouarzazate / Marrakesch

An diesem Tag schlief ich mal ordentlich aus. Ich packte meine Sachen zusammen, checkte beim langsamen alten Zausel wieder aus und ging in Richtung Busbahnhof. Mittlerweile war es auch schon wieder Mittags geworden. Die Busfahrt nach M. sollte so ungefähr 5-6h dauern. Die Strecke war zwar nur ca. 200 km lang, aber der langsame Bus und die Serpentinen über den Atlas machten die Reise recht lange. Dieser Weg war aber wesentlich besser anzusehen als der südlichere, den ich vorher von Taroudant gekommen bin.

„🇲🇦 2011 Marokko – Tag 14 – Ouarzazate / Marrakesch“ weiterlesen

🇲🇦 2011 Morocco – Day 10 – Ouarzazate

Due to the disturbances of the night I woke up again quite early, made myself clear so far, checked out and went back to the square. I must not forget to mention that in the meantime I had brought a strict order into all my things in order not to forget anything, to get it stolen or to have to search for a long time. So packed I went to the market to drink coffee. Here was somehow still nothing going on. So I sat for a while with coffee and cigarettes and studied the rest of the route.

„🇲🇦 2011 Morocco – Day 10 – Ouarzazate“ weiterlesen

🇲🇦 2011 Morocco – Day 11 – Zagora / Mhamid

I got up again around 0800. The night had become quite cold, especially in a room where there was no heating. I hadn’t really expected that. In the quite clear hotel was already quite a lot going on and the noise from inside came to that from outside still in addition. First I checked out again at the old slow Zausel at the reception and went a few meters to the left of the Royal to have the usual breakfast. Strong milky coffee fairy with an omelette. While I sat there comfortably at the street and looked around with cigarettes and coffee in the area I saw opposite a car rental, which brought me on the thought to ask nevertheless times for the prices.

„🇲🇦 2011 Morocco – Day 11 – Zagora / Mhamid“ weiterlesen

🇲🇦 2011 Morocco – Day 12 – Zagora / Merzouga

As you can see from the first picture I was on my way quite early. Above Zagora there was still fog and it was not very warm. Actually it was just before 0 degrees. The night in the hotel was not particularly great, since my room had somehow again gaps and it pulled and besides no heating was there. I had already thought about buying at least one fan heater for 10€, but that really wasn’t worth it, because most of the rooms didn’t have electricity and I had to get rid of the thing again.

„🇲🇦 2011 Morocco – Day 12 – Zagora / Merzouga“ weiterlesen