🇲🇦 2015 Marokko – Tag 4 – Taroudant / Legzira (Sidi Ifni)

Gegen 0700 wachten wir wieder auf und packt zügig unsere Sachen. Das Hotel hatten wir schon am Vorabend bezahlt um früh schneller wegzukommen das hat zwar generell den Nachteil, daß man halt schon vorher bezahlt aber auch den Vorteil des schnellen Abzuges, weil oftmals 0800 erstmal gar nichts geht im Hotel und die passenden Leute erst gefunden werden müssen.

„🇲🇦 2015 Marokko – Tag 4 – Taroudant / Legzira (Sidi Ifni)“ weiterlesen

🇲🇦 2015 Marokko – Tag 5 – Legzira (Sidi Ifni)

Wir erwachten wieder recht zeitig zwischen 0700 – 0800. Auch Nachts gab es nicht wieder dieses Beben von den Wellen. Die Wellen reichten aber nicht bis an das Haus, was man an den Spuren im Sand erkennen konnte. Wahrscheinlich war der Seegang damals einfach etwas heftiger. Der Morgen war extrem nebelig, feucht und kalt direkt am Meer nur wenige Meter vom Wasser entfernt.

„🇲🇦 2015 Marokko – Tag 5 – Legzira (Sidi Ifni)“ weiterlesen

🇲🇦 2015 Marokko – Tag 7 – Legzira (Sidi Ifni) / Tafraoute

Wir wollten zeitig los, da wir noch ein gutes Stück Weg vor uns hatten. Es wurde immer feuchter in Klammottens Klamm. Die Strecke sollte über Tiznit nach Tafrout gehen. Wir fuhren wieder an Mirleft vorbei, wobei dort rein gar nichts zu sehen war. Keine Ahnung was dort los sein soll. nach Mirleft ging es wieder mehr ins Landesinnere. Dabei hatten sich diese seltsamen riesigen Insekten entschlossen eine Völkerwanderung zu machen.

„🇲🇦 2015 Marokko – Tag 7 – Legzira (Sidi Ifni) / Tafraoute“ weiterlesen

🇲🇦 2015 Marokko – Tag 8 – Tafraoute / Ouarzazate

Durch die Klima war es äußerst angenehm gewesen in der Nacht. Im Gegensatz zum Meer war es in Tafraout wieder wesentlich wärmer gewesen. Allerdings war das auch kein Vergleich zu den 43 Grad in Marrakesch. Irgendwie hatten wir die ganze Zeit mit Temperaturveränderungen zu tun. In Marrakesch und Taroudant noch über 40 Grad und am Meer Abends gefühlte 10 Grad. Das waren vielleicht sogar 15 Grad. Irgendwann begann der Strom wie angekündigt Probleme zu machen.

„🇲🇦 2015 Marokko – Tag 8 – Tafraoute / Ouarzazate“ weiterlesen

🇲🇦 2015 Marokko – Tag 9 – Ouarzazate / Mhamid

Die Nacht im Hotel Nadia war recht seltsam. Das lag vielleicht an der etwas schäbigen Ausstattung des Zimmers. Irgendwie gab es auch anscheinend Bettwanzen. Wir fuhren ins Zentrum auf die Hauptstrasse, die wie immer irgendwie Mohammed V oder so hieß, direkt beim Hotel Royal. Neben dem Hotel war ein Kaffe in dem es auch Frühstück gab. Wir setzten uns, bestellten und warteten irgendwie ewig. So ein Omlette und, Kaffee ist jetzt kein Hexenwerk und Gäste waren auch kaum da. Schließlich musste ich später noch reingehen zum Bezahlen um das Ganze zu beschleunigen.

„🇲🇦 2015 Marokko – Tag 9 – Ouarzazate / Mhamid“ weiterlesen

🇲🇦 2015 Marokko – Tag 10 – Mhamid / Merzouga

Diesmal standen wir noch zeitiger auf als sonst. Über Nacht war es richtig kühl geworden im Zimmer. Heisses Wasser gab es leider auch nicht und die Toilette musste mit einem Eimer gespült werden. Über Nacht hatte ich wieder Angriffe von Bettwanzen zu erleiden, die mich diesmal deutlich zerbissen. Das trübte dieses eigentlich tolle Hotel etwas. Am Vortag hatte ich das Auto noch nebenan in einen abschließbaren Parkplatz fahren müssen, obwohl ich darauf bestand es an der Strasse stehen zu lassen.

„🇲🇦 2015 Marokko – Tag 10 – Mhamid / Merzouga“ weiterlesen